Abnehmen mit Eiweißpulver: ein sicherer Weg zum Gewichtsverlust?

04.10.2018 12:02

- Gastartikel -

EiweißshakeWer abnehmen will wie die Stars, wird eine Diät wählen, die leicht durchführbar, ernährungswissenschaftlich fundiert und klar zielorientiert ist. Dazu benötigen Sie nicht zwangsläufig einen persönlichen Trainer und Ernährungsberater.

Mit einer Formula-Diät erreichen Sie garantiert den angestrebten Gewichtsverlust - wenn Sie sich exakt an die Vorgaben halten. Einfach ist das allerdings nicht. Es erfordert Disziplin und Durchhaltevermögen, eine oder mehrere Mahlzeiten durch Eiweißdrinks zu ersetzen.

Ist eine Formula-Diät gesundheitsschädlich?

Eine kalorienreduzierte Ernährung mit viel Eiweiß und stark reduziertem Fett- und Kohlehydratanteil lässt schnell die Pfunde purzeln. Bestimmte Nähr- und Vitalstoffe braucht unser Körper jedoch, um trotz eingeschränkter Energiezufuhr keinen Schaden zu nehmen. Mit Eiweißdrinks sind Sie auf der sicheren Seite, denn ihre Zusammensetzung ist den Herstellern durch EU-Richtlinien vorgegeben.

Die Gefahr einer Mangelernährung besteht nicht, wenn die Diätdauer ohne ärztliche Begleitung maximal vierzehn Tage beträgt. Ob teuer oder preiswert, alle Produkte sind also inhaltlich annähernd gleich, unterscheiden sich allerdings beträchtlich im Geschmack. Es empfiehlt sich deshalb, verschiedene zu probieren, um den leckersten Drink für sich zu entdecken.

Sie bestimmen das Tempo Einer der Vorteile dieser Diät ist, dass Sie einen genauen Überblick über ihre Energieaufnahme haben. Ein Selbstbetrug ist unmöglich. Mit jedem vorschriftsmäßig aus Pulver und Milch oder Wasser zubereiteten Drink nehmen Sie eine genau definierte Kalorienmenge zu sich.

Wie viele Mahlzeiten Sie durch Eiweißdrinks ersetzen, bleibt Ihnen überlassen, erläutert diaetpillen.org. Je mehr es sind, desto schneller nehmen Sie ab. Natürlich müssen auch die weiteren Mahlzeiten entsprechend angepasst werden. Denn nur wenn die Kalorienzufuhr insgesamt niedriger ist als der Kalorienverbrauch, werden Sie abnehmen.

Es darf allerdings nicht verschwiegen werden, dass bei einer strengen Diät Hungergefühle unvermeidlich sind. Ein moderateres Vorgehen ist auch deshalb ratsam, weil ohne parallele Ernährungsumstellung der Jo-Jo-Effekt eintritt, sofern Sie die Kalorienzufuhr nach Ende der Diät wieder auf das vorherige, zu hohe Maß umstellen.


Bildnachweis: moreharmony / pixabay.com


Kommentar eingeben